Schachregeln

Posted by

schachregeln

Der englische Text ist die authentische Fassung der FIDE - Schachregeln, angenommen vom FIDE-Kongress in Dresden (Deutschland). Der englische Text ist die authentische Fassung der FIDE Schachregeln, angenommen vom FIDE-Kongress in Istanbul (Türkei), November Sie treten. Spielanleitung/Spielregeln Schach (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz.

Schachregeln - WGS

Zu Beginn des Spiel sieht das Schachbrett wie folgt aus: Von den gegnerischen Figuren gilt, dass sie ein Feld auch dann angreifen, wenn sie selbst nicht ziehen können. Das Endspiel König und Läuferpaar gegen König ist gewonnen. Eine Blitzpartie ist eine Partie, in welcher alle Züge innerhalb einer festgesetzten Zeit von weniger als 15 Minuten pro Spieler gemacht werden müssen. Zahlreiche Karikaturen fassen Schach als Sinnbild oder als Hauptobjekt auf. Die Gangart der Figuren 3. Sobald ein Patt besteht, endet das Spiel unentschieden. Der Springer auf b1 zieht nach c3, schlägt den dort vorhandenen gegnerischen Stein und bietet Schach. Bei der Kurznotation wird das Ausgangsfeld weggelassen. Schwarz am Zug ist matt Patt Patt tritt ein, wenn der König eines Spielers nicht im Schach steht, der Spieler aber keinen Zug ausführen kann ohne den eigenen König einem Schach durch den Gegenspieler auszusetzen. Vor Wiederaufnahme der Partie wird die Stellung unmittelbar vor dem Abgabezug auf dem Schachbrett aufgebaut und anleitung rummy cup Uhren werden auf die Zeiten gestellt, die jeder Spieler bis zum Partieabbruch verbraucht hatte. schachregeln

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *